Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V.

Info zum Vortrag am Mittwoch, 15. November 2017 um 19:30 Uhr

Wie Sterne funktionieren
Referent: Dr. David Walker, Hamburg

Murkens Hof, Schroetersaal, Klosterstr. 25, Lilienthal                         

Zusammenfassung:

Nahezu jeder Student staunt zunächst, wenn er in einer Vorlesung zum Thema Sternaufbau erfährt, daß die Leuchtkraft eines Sternes keineswegs davon abhängt, auf welche Art der Stern seine Energie erzeugt, sondern daß es in erster Linie seine Masse ist, welche die Leuchtkraft festlegt. Ob ein Stern hell oder weniger hell strahlt, ist also unabhängig davon, ob seine Leuchtkraft durch Kernenergie gedeckt wird, wie bei der Sonne, oder dadurch, daß der gesamte Stern kontrahiert und dadurch Gravitationsenergie freisetzt, wie es bei der Wega der Fall zu sein scheint. Ein Stern ist ein sich selbst regelnder Strahler, der sehr empfindlich reagieren kann.

In diesem Vortrag wird erläutert, welche Energiequellen ein Stern nutzt, um seine Strahlungsleistung aufrechtzuerhalten, und wie er es anstellt, diese Quellen zu regulieren.

1-Meter-Spiegelteleskop der Hamburger Sternwarte mit Dr. Walker

Text: Dr. David Walker

Bild: Prof. Dr. Gudrun Wolfschmidt (Universität Hamburg)