Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V.

Info zum Vortrag am Dienstag, 06.09.2016, 19:30 Uhr

AVL-Nacht der Teleskope 10/2017

Unter diesem Titel veranstaltet die Astronomische Vereinigung Lilienthal (AVL) seit ihrem Bestehen Beobachtungsabende für die Öffentlichkeit. Dabei soll bevorzugt Neulingen ein erster Blick durch ein Fernrohr auf die verschiedenen Objekte des Nachthimmels angeboten werden. Am Samstag, den 30. September soll es wieder soweit sein, dass die Mitglieder der AVL die Sternwarten öffnen. Zusätzlich werden weitere Geräte auf unserem Gelände aufgebaut, so dass man ein Objekt durch verschiedene Optiken betrachten kann.

Kleine Sternwarte der AVL  

Um 19:30 Uhr beginnt unsere Veranstaltung. Zu dieser Zeit befindet sich der zunehmende Mond im Steinbock etwa auf der Höhe der Ekliptik (Umlaufebene der Erde um die Sonne) und sollte gut beobachtbar sein. Da sich der Mond in dieser Position nicht besonders hoch über dem Horizont befindet, sind viele weitere Objekte des tiefen Himmels ebenfalls beobachtbar. Sternhaufen, Gasnebel und weit entfernte Galaxien können so lohnende Ziele der Beobachtung werden.

Sollte das Wetter eine Beobachtung nicht ermöglichen, werden wir dennoch die Sternwarten öffnen und unsere Geräte in den Mittelpunkt des Interesses stellen. Wir, die Mitglieder der AVL, werden dazu Rede und Antwort stehen.

Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Samstag, der 30. September um 19:30 auf unserem Vereinsgelände in Lilienthal/Wührden. 

Text: Gerald Willems (AVL)