Die 8. Lilienthaler Nacht der Teleskope am 09. Februar 2008

Rekordbesuch bei der 8. Lilienthaler Nacht der Teleskope:

Etwa 70 bis 80 Personen kamen zur öffentlichen Beobachtung nach Wührden.
Sogar die ISS beehrte uns mit einem Überflug zu Beginn des Abends.

Bevor der 3 Tage alte Mond unterging, konnten wir noch einen Blick auf das Mare Crisium und seine Krater am Ostrand werden. Danach widmeten wir uns verschiedenen Deep Sky Objekten, besonders dem Orion Nebel, der Andromeda-Galaxie und den offenen Sternhaufen im Fuhrmann und Perseus.
Später am Abend erschien auch noch der Ringplanet Saturn.

Neun unterschiedliche Teleskope standen unter fachkundiger Anleitung zum Beobachten und Vergleichen zur Verfügung.

(Fotos: U. Spiecker, C. Gäbe, AVL)

Zurück

Copyright 2000-2021. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Um unser Angebot zu verbessern, würden wir gerne mit dem bei uns gehosteten Analysetool Matomo aufzeichnen, welche Seiten wie häufig besucht werden. Dabei wird Ihre IP-Adresse anonymisiert. Mit dem Button "Zustimmen" stimmen Sie der Verwendung der hierfür genutzten Cookies zu. Mit dem Button "Nicht zustimmen" werden nur Cookies geladen, die für das Betreiben der Website notwendig sind. Weitere Informationen dazu finden sie in unserer Datenschutzerklärung.