Die partielle Sonnenfinsternis am 01.08.2008

Für alle, die nicht zur totalen Sonnenfinsternis nach Sibirien oder China reisen konnten, bot die AVL eine öffentliche Beobachtung in Wührden an.
Ein 8-Zoll-Teleskop, zwei Großferngläser und ausreichend Finsternis-Brillen standen den Besuchern zur Verfügung.

Leider erreichte die Verfinsterung hier nur einen Bedeckungsgrad von etwa 18 %, und das Wetter war auch nicht gerade optimal: Erst gab es Dunst, dann Wolken und dann auch noch Regen.
Für diesen Notfall hielt Horst Schröter als Alternativprogramm einen Bildvortrag der totalen Sonnenfinsternis 2006 in der Türkei bereit.

Und als die Sonne nahe dem Maximum der Verfinsterung durch ein paar Wolkenlücken schaute, gingen wir nach draußen und beobachteten. So bekamen die knapp 20 Besucher doch noch einen kleinen Einblick in das kosmische Geschehen.

Und als Sahnehäubchen mailte uns Alexander Alin, AVL einen Gruß aus der Totalitätszone bei Nowosibirsk:

         Sofi

 

(Fotos unten: H. Queißer, U. Spiecker, E-J. Stracke, AVL) 

Zurück

Copyright 2000-2020. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Piwik werden geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.