Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V.

Info zum Vortrag am Donnerstag, 10. Januar 2019 - 19:30 Uhr

 

Mars-Atmosphäre und Oberfläche -
Sandstürme und ihre Auswirkungen

Referent: Dr. Claus Gebhardt (AVL)
AVL-Vereinsheim, Wührden 17, Lilienthal

 

Zusammenfassung:

Bedeutende Erkenntnisse zu Sandstürmen auf dem Mars wurden bereits bis Mitte der 1990er Jahre gewonnen, wie etwa zu deren Häufigkeit und Jahreszeitenabhängigkeit. Diese beruhten auf teleskopischen Beobachtungen und früheren Raumfahrtmissionen.

Heutige Standards in der Mars-Klimatologie wurden wiederum durch eine Reihe von Mars-Missionen seit Ende der 1990er Jahre geprägt. Als Bestandteil dessen wurde unser Wissen zu Sandstürmen immens bereichert. Insbesondere verfügen wir über eine umfassende Statistik zu regionalen Sandstürmen. Genauso wurden mehrere globale Sandstürme dokumentiert. Der letzte globale Sandsturm ereignete sich Mitte des Jahres 2018. 

Der Vortrag gibt einen Überblick zu Sandstürmen auf dem Mars. Die Entwicklungen rund um den globalen Sandsturm von 2018 werden einbezogen.    

Mars

Eindrucksvolle Mars-Bilder lassen sich während einer Mars-Opposition gewinnen (minimaler Abstand zwischen Erde und Mars).Fast zeitgleich mit der Mars-Opposition 2018 ereignete sich ein globaler Sandsturm auf dem Mars. 

Im oberen Bildteil (Quelle: ESA/Hubble) sind zwei Aufnahmen des Hubble Space Telescopes (HST) von den Mars-Oppositionen 2016 und 2018 gegenübergestellt. In Folge des bereits abklingenden Sandsturms von 2018 ist die Erkennbarkeit von Oberflächenmerkmalen (helle und dunkle Bereiche, Krater etc.) noch erheblich verringert.

Der untere Bildteil zeigt Amateur-Aufnahmen (Quelle: Dr. K.-O. Detken, AVL) vom 10. September 2018 (Sandsturm weiter abgeklungen) und 28. Juni 2018 (Sandsturm auf dem Höhepunkt).

Text: Dr. Claus Gebhardt

 

Im Anschluss an den Vortrag bietet die AVL bei klarem Himmel Beobachtungen in der AVL-Sternwarte an!