Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V.

Sternhaufen

Alkyone und Merope

Schon seit prähistorischen Zeiten sind die sieben mit bloßem Auge erkennbaren Sterne der Plejaden bekannt. Die sieben Schwestern oder das Siebengestirn, wie diese sieben hellsten Sterne dieses offenen Sternhaufens genannt... [ mehr ]

h und chi, die beiden Sternhaufen im Perseus (G. Willems)

Auf die Frage, was man nachts am Himmel sieht, würde wohl jeder antworten: Den Mond und die Sterne. Nun, den Mond sehen wir nicht immer bzw. unvollständig, die Sterne sind des Nachts aber immer sichtbar - einen einigermaßen klaren... [ mehr ]

h und chi im Sternbild Perseus

Der offene Doppelsternhaufen, ha und chi, ein prächtiger Anblick schon im Fernglas und im kleinen Teleskop Sternfeldaufnahme mit kurzer Brennweite   © Foto: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

Hyaden im Sternbild Stier

Die Hyaden, ein offener Sternhaufen, sind am schönsten mit freiem Auge oder mit kleinem Fernglas zu beobachten.   © Foto: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

M 53 und NGC 5053 - zwei interessante Kugelsternhaufen

Kugelsternhaufen gehören zu den Begleitern von Milchstraßensystemen. Unsere Galaxis wird von mehr als 150 Vertretern dieser Objektklasse in einem so genannten Halo umgeben. Kugelsternhaufen sind, wie der Name schon sagt, mehr... [ mehr ]

M10 im Sternbild Schlangenträger

Der Kugelsternhaufen M10 im Sternbild Schlangenträger Visuelle Helligkeit 6,6 mag., Durchmesser 15 Bogenminuten. Zusammen mit dem Kugelsternhaufen M12 ist M10 ein schönes Objekt schon im Feldstecher   © Foto und Erläuterung:... [ mehr ]

M11, der Wildentenhaufen im Schild

Der Herbst naht, das merken wir nicht nur am Wetter und an der früher einsetzenden Dunkelheit. Am Nachthimmel bewegt sich das Sommerdreieck gegen Westen und mit ihm das Sternbild Schild (Scutum). Dort bleibt es uns aber... [ mehr ]

M12 im Sternbild Schlangenträger

Der Kugelsternhaufen M12 im Sternbild Schlangenträger Visuelle Helligkeit 6,6 mag., Durchmesser 14 Bogenminuten. Geringe Sterndichte, deshalb unscheinbarer als M10   © Foto und Erläuterung: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

M13 im Sternbild Herkules (Beisser)

Der Kugelsternhaufen M 13 im Sternbild Herkules ist eines der schönsten Beobachtungsobjekte am Frühlingshimmel und schon mit einem Fernglas als schimmernder Lichtfleck zu erkennen. Erst ein Fernrohr ab ca. 12 cm... [ mehr ]

M13 im Sternbild Herkules (Leue)

Der „Sommer-Sternhaufen“, M13 zählt zu den schönsten Kugelsternhaufen des nördlichen Himmels   © Foto: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

M13 im Sternbild Herkules (Scheve)

Der Kugelsternhaufen M13 im Herkules gehört zu den prominentesten Kugelsternhaufen der nördlichen Hemisphäre. Er ist schon im Fernglas als heller Nebel zu erkennen. Canon 350D, 3 Einzelaufnahmen, je 1 Minute   © Foto: Volker... [ mehr ]

M15 im Sternbild Pegasus

Kompakter Kugelsternhaufen im Sternbild Pegasus. Helligkeit: 6.5 mag, schönes Feldstecherobjek.   © Foto und Erläuterung: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

M3 in den Jagdhunden

Visuelle Helligkeit: 6.2 m - Durchmesser: 16 Bogenminuten Schönes Objekt im kleinen Fernrohr   © Foto und Erläuterung: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

M38 im Sternbild Fuhrmann

Im Messier-Katalog stehen drei offene Sternhaufen im Fuhrmann. M38 (links im Bild) ist der nördlichste von ihnen, schon mit dem Fernglas zu beobachten. Der kleine Sternhaufen rechts ist NGC 1907. (Siehe auch die Sternfeld-Aufnahme des... [ mehr ]

M44, die Praesepe im Sternbild Krebs

Zwischen den Zwillingen und dem Löwen steht das unscheinbare Sternbild "Krebs". Der offene Sternhaufen M44, die Krippe (lat. Praesepe) liegt im Zentrum des Krebses und ist mit bloßem Auge zu erkennen, - ein schönes Fernglasobjekt! Canon... [ mehr ]

M45 im Sternbild Stier

William Optics 1:6,9 / 555 mm mit Flattener/Reducer. (Daraus wird dann ein 1:5,6 / 444 mm Gerät.) Canon 350 D, Belichtungszeit: 2 x 5 min. William Optics 1:6,9 / 555 mm mit Flattener/Reducer.   © Foto: Jürgen Beisser (AVL) [ mehr ]

M5 - im Sternbild Schlange

Kugelsternhaufen im Sternbild Schlange Visuelle Helligkeit: 5.6 m, Durchmesser: 17.5 Bogenminuten die Randsterne sind gut in Amateurteleskopen aufzulösen   © Foto und Erläuterung: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

M53 im Haar der Berenice

Der Kugelsternhaufen M53 im Haar der Berenice Visuelle Helligkeit: 7.6m - Durchmesser: 14 Bogenminuten M53 wird erst bei starker Vergrößerung aufgelöst Geräte: LXD 55 und Canon EOS 300D. Addition von 8 bis 10 Einzelbildern mit je ca. 2 Min.... [ mehr ]

M92 im Sternbild Herkules

Der Kugelsternhaufen M92 im Sternbild Herkules Visuelle Helligkeit ca. 6,5 mag., Durchmesser ca. 11 Bogenminuten, sehr kompakter Haufen mit ca. 330.000 Sternen.   © Foto und Erläuterung: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

Messier 46 und Messier 47 im Sternbild Achterdeck

Unser Foto des Monats führt diesmal zum Achterdeck (lat. Puppis) des legendären Schiffs ARGO, bekannt aus der griechischen Mythologie. Die Göttin Athene hat es zu Ehren der Helden, der Argonauten, für die Eroberung des... [ mehr ]

Messier 92

Wenn man an Kugelsternhaufen denkt, fällt sicher jedem von uns sofort der prächtige M 13 im Herkules ein. Und tatsächlich ist er innerhalb der nördlichen Hemisphäre der schönste und hellste uns zugängliche... [ mehr ]

NGC 5139, Omega Centauri

Kugelsternhaufen oder Zwerggalaxie im Sternbild Zentaur? Aufnahme mit 15cm-Zeiss-APO-Refraktor - Sternwarte der Rooisand-Desert-Ranch, Namibia Belichtung: 2x 600 Sec., 400 ISO, Canon EOS-40D © Foto und Erläuterung: Hans-Joachim... [ mehr ]

NGC 6939 und NGC 6946 im Sternbild Cepheus

Der offene Sternhaufen NGC 6939 (rechts) und die Galaxie NGC 6946 (links). Sie bilden im kleinen Fernrohr ein relativ schwaches Paar von Himmelsobjekten.   © Foto: Hans-Joachim Leue (AVL) [ mehr ]

Offener Sternhaufen Plejaden - Messier 45 (Ausschnitt)

Die jungen blauen Steren sind eingebettet in Staubwolken, die bei der Sternentstehung "übrig geblieben" sind. Geräte: LXD 55 und Canon EOS 300D. Additionen von 8 bis 10 Einzelbildern mit je ca. 2 Min. Belichtungszeit und anschließender... [ mehr ]

Plejaden - das Siebengestirn

Die Plejaden sind ein offener Sternhaufen im Sternbild des Stiers, der leicht am Himmel mit bloßem Auge zwischen Anfang Juli und Ende April am nördlichen Sternenhimmel erkannt werden kann. Er ist Teil unserer... [ mehr ]