Zum bundesdeutschen Tag der Astronomie - Möge die Nacht mit euch sein!

Zum bundesdeutschen Tag der Astronomie - Möge die Nacht mit euch sein!

Ort: AVL-Vereinsheim

Wir laden Sie herzlich zu einer öffentlichen Beobachtung und zu einem Vortrag zum Thema Lichtverschmutzung ein. 
Referent: K.-O. Detken
Teilnahme kostenlos

Bundesweiter Tag der Astronomie 2019

Am Samstag, dem 30. März 2019 ist es wieder soweit: die Vereinigung der Sternfreunde (VdS) ruft zum Astronomietag 2019 auf. Vereine und öffentliche Einrichtungen sind dabei eingeladen, ihr Tun der Öffentlichkeit zu zeigen. Es soll vor allem Astronomie-Einsteigern erste Schritte erleichtern, sich mit dem Thema Astronomie vertraut zu machen.
 

"Möge die Nacht mit uns sein", so lautet das Motto, unter dem der Astronomietag 2019 steht. Man möchte damit auf die immer weiter um sich greifende Verschmutzung durch künstliche Beleuchtung aufmerksam machen. Besonders in den Städten sind Sterne, oder gar die Milchstraße kaum noch auszumachen. Manche Menschen haben in ihrem gesamten Leben die Milchstraße noch nie zu Gesicht bekommen. Dabei führt diese zunehmende Beleuchtung unserer Welt zu weiteren Problemen, die erst beim zweiten Blick darauf deutlich werden. Das sind Einflüsse auf die Tier- und Pflanzenwelt und schließlich der so genannte Biorhythmus, der das Leben von uns Menschen zuwider laufen kann. An diesem Tag soll gleichzeitig dazu aufgerufen werden, wenigstens für eine Stunde die Außenbeleuchtungen der Gebäude und Straßen, wo immer es geht, abzuschalten.

Wir, in der AVL, beteiligen uns natürlich auch in diesem Jahr an dieser Initiative. Wir möchten alle Interessierten einladen, mit uns zusammen die Objekte des Nachthimmels zu beobachten. Passend zum Motto dieses Astronomietages wird zusätzlich ein Vortrag zum Thema Lichtverschmutzung in unseren Räumen angeboten.

Text: Gerald Willems

Samstag, 30.03.2019 ab 19:30 Uhr - öffentliche Beobachtung 

 

Zurück

Copyright 2000-2019. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Piwik werden geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.