M 81 und M 82 im Sternbild Großer Bär

M 81 und M 82 im Sternbild Großer Bär

Das Galaxienpaar M81 und M82 im Sternbild Großer Bär lässt sich besonders gut im Frühling beobachten, da es dann in den Abendstunden hoch am Himmel steht. Wenn man weiß, wohin man schauen muss, kann man die beiden Galaxien schon mit einem Fernglas als matt schimmernde Flecken erkennen. Ihre wahre Natur offenbaren diese prächtigen Galaxien aber erst dem Astrofotografen.

Bei M 81 handelt es sich um eine typische Spiralgalaxie, M 82 hingegen besitzt eine ungewöhnliche Form und beherbergt Gebiete mit hoher Sternentstehungsrate. Die sonderbare Struktur von M 82 resultiert aus einer dichten Annäherung von M 82 an die massereichere Galaxie M 81 vor einigen hundert Millionen Jahren.


Die Aufnahmedaten:

Aufnahmeort: Lilienthal-Seebergen
Belichtungszeit: insgesamt 4 Stunden und 16 Minuten, CCD-Kamera
Teleskop: 80 mm Refraktor bei 444 mm Brennweite,

© Foto und Text: Dr. Jürgen Beisser (AVL)

 

Zurück

Copyright 2000-2022. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Um unser Angebot zu verbessern, würden wir gerne mit dem bei uns gehosteten Analysetool Matomo aufzeichnen, welche Seiten wie häufig besucht werden. Dabei wird Ihre IP-Adresse anonymisiert. Mit dem Button "Zustimmen" stimmen Sie der Verwendung der hierfür genutzten Cookies zu. Mit dem Button "Nicht zustimmen" werden nur Cookies geladen, die für das Betreiben der Website notwendig sind. Weitere Informationen dazu finden sie in unserer Datenschutzerklärung.