Mars kurz vor der Opposition

Mars kurz vor der Opposition

(Ein Klick auf das Bild zum Vergrößern)

Mars kurz vor der Opposition

Am 08.04.2014 steht Mars in Opposition zur Sonne, das heißt, er steht dem Gestirn, dessen Licht er reflektiert, genau gegenüber. Dadurch erreicht der rote Planet seine größte Helligkeit von -1,5 Magnituden und ist die ganze Nacht über zu beobachten. Gegen Mitternacht finden wir ihn in etwa 31° Höhe im Sternbild Jungfau im Süden.
Für Planetenbeobachter und -fotografen ist das die beste Zeit, Details auf der Marsoberfläche zu erkennen - wie zum Beispiel die Nordpolkappe (NPC) und dunkle Regionen wie Sinus Sabaeus.
Den erdnächsten Punkt seiner Bahn erreicht Mars aufgrund seiner relativ stark elliptischen Bahn aber erst am 14.04.2014. Dann ist er etwa 92,4 Mio. Kilometer von der Erde entfernt.

Planetenfreunde warten gespannt auf die Mars-Opposition im Juli 2018: Dann ist der Mars -2,8 Magnituden hell und nur 57,6 Mio. Kilometer von der Erde entfernt und wird ähnlich gute Beobachtungen ermöglichen wie im August 2003.

Zur Aufnahme:
Datum und Ort: 13.03.2013 in Hambergen
Optik: 12" Meade Schmidt-Cassegrain, Brennweite ca. 7500mm
Kamera: ASI 120MM, monochrom, Belichtung 10 ms, 2000 Bilder je Farbkanal
Bearbeitung der 40% besten Rohbilder mit Registax und Fitwork

© Fotos und Text: Torsten Lietz (AVL)

Zurück

Copyright 2000-2022. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Um unser Angebot zu verbessern, würden wir gerne mit dem bei uns gehosteten Analysetool Matomo aufzeichnen, welche Seiten wie häufig besucht werden. Dabei wird Ihre IP-Adresse anonymisiert. Mit dem Button "Zustimmen" stimmen Sie der Verwendung der hierfür genutzten Cookies zu. Mit dem Button "Nicht zustimmen" werden nur Cookies geladen, die für das Betreiben der Website notwendig sind. Weitere Informationen dazu finden sie in unserer Datenschutzerklärung.