2015-2011

2015

Nachbau des 27-Füßigen Schroeter-Teleskops wurde eingeweiht

Am 28. November 2015 war es endlich soweit: der langgehegte Wunsch von Klaus-Dieter Uhden (kurz: KDU) ging mit dem Schroeter-Teleskop-Nachbau, rund 15 Jahre nach der ursprünglichen Idee, in Erfüllung und wurde entsprechend gefeiert. Dass die Astronomische Vereinigung Lilienthal (AVL) ebenfalls vor etwas über 15 Jahren gegründet wurde, ist dabei kein Zufall. Schließlich waren die Gründer, zu denen Klaus-Dieter Uhden damals auch gehörte, u.a. einmal angetreten den 27-Füßer des Amtmanns und Astronoms Schroeters irgendwann wieder Wirklichkeit werden zu lassen.

Bundesweiter Astronomietag 2015 stand im Zeichen der Sonnenfinsternis

Am 20. März 2015 war es endlich für SoFi-Fans wieder soweit: eine partielle Sonnenfinsternis hatte sich angekündigt und die AVL hatte zur öffentlichen Beobachtung am Freitagmorgen aufgerufen.

Die AVL-Vereinsreise 2015 führte zum Sankt Andreasberg

Die AVL-Vereinsreise stand dieses Jahr im Zeichnen der Beobachtung und Fotografie. Es wurde dafür die Sternwarte Sankt Andreasberg im Oberharz ausgesucht, die in 710 m Höhe des Meeresspiegels liegt und gebirgsähnliches Seeing bieten soll.

2014

AVL-Nacht der Teleskope auf dem Weyerberg am 03.10.2014

Unter diesem Titel planten wir im AVL-Vorstand bereits im Frühjahr 2014 eine Außenveranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum der Künstlerkolonie in Worpswede. Zwar gab es bereits in den Anfängen der AVL einen Beobachtungsabend in Worpswede, seit dem aber nicht mehr. Seit 12 Jahren stand auf dem Weyerberg kein AVL-Teleskop mehr. Das Worpsweder Jubiläumsjahr bot sich also an, dort einmal wieder etwas mit unseren Geräten zu unternehmen und der Öffentlichkeit zu zeigen, für was die AVL steht.

9. Internationale Astronomie-Messe AME in Schwenningen

Am 13. September fand die neunte internationale Astromesse in Schwenningen statt. Neben der Messe gab es ein buntes Rahmenprogramm, welches bereits am Donnerstag mit einem Workshop zur Planetenfotografie startete. Freitags wurden weitere Workshops sowie eine Besichtigung der Sternwarte Zollern-Alb angeboten. Der eigentliche Messetag fand am Samstag statt und hielt neben den eigentlichen Ständen verschiedene Vorträge für die Besucher bereit. Daher konnte keine Langeweile aufkommen, auch wenn ich nur für den eigentlichen Samstag Zeit hatte.

Schnuppengrill am 16.08.2014

Es waren wohl die zehn optimistischsten AVL-Mitglieder, die sich am Sonnabend in Wührden zur traditionellen Perseiden-Beobachtung beim Grillen trafen: Am Himmel drohten dunkle Wolken, und es blies ein kalter Wind.

Die AVL bei der Eröffnung der Straßenbahnlinie 4 in Lilienthal am 03.08.2014

Drei Jahre lang kannte man Lilienthal nur noch als Baustelle, dann war es endlich so weit:
Am 3. August 2014 wurde die Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 von Borgfeld bis Falkenberg eröffnet. Um die 30 000 Besucher wurden erwartet, und sie kamen auch!

AVL-Vereinsreise 2014 führte dieses Mal zur Landeshauptstadt Berlin

Die diesjährige Vereinsfahrt der AVL wurde zur Bundeshauptstadt Berlin unternommen, die einige astronomische Leckerbissen zu bieten hat. Verschiedene Observatorien und Sternwarten führten hier in der Vergangenheit visuelle Forschungen durch, die irgendwann den Lichtverhältnissen geschuldet in andere Gebiete ausweichen mussten.

2013

Europas größte Astronomie-Messe ATT in Essen - ein Rückblick

Am 25. Mai fand in Essen die jährliche ATT-Messe (http://www.att-boerse.de) statt. Sie gilt als größte Astronomie-Börse Europas und wurde nun bereits zum 29. Mal durchgeführt.

Der Astronomietag 2013 in Lilienthal mit VdS-Gästen

Der bundesweite Tag der Astronomie, fand am 16. März unter der Beteiligung der VdS-Vertreter Jens Bohle und Peter Riepe im Murkens Hof in Lilienthal statt. Der Tag stand dieses Jahr unter dem Motto "Vagabunden des Sonnensystems", womit Kometen gemeint sind, die immer wieder für visuelle Überraschungen gut sind.

Kleine AVL-Delegation nahm an der 32. BoHeTa in Bochum teil

Zur Bochumer Herbsttagung (BoHeTa) 2013 luden Peter Riepe und sein Organisationsteam alle interessierten Sternfreunde auch in diesem Jahr wieder ein. Im Hörsaal HMA 10 der medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum begann um 10 Uhr ein Programm mit abwechslungsreichen Vorträgen von Amateuren für Amateure.

2012

Auf den Spuren des Vorfahren Johann Hieronymus Schroeter

Anfang August diesen Jahres besuchten der amerikanische Schroeter-Nachfahre in der sechsten Generation, Herbert Friedrich Schroeter und seine Frau Doris, Lilienthal, die Wirkungsstätte ihres Vorfahren Johann Hieronymus Schroeter. Für diesen Besuch hatte der Heimatverein Lilienthal ein reichhaltiges Programm organisiert. Dazu gehörte neben einem Empfang im Heimatmuseum (Fotos 1 bis 5) und der Besichtigung verschiedener Schroeter-Gedenkstätten auch der Besuch bei der AVL in St. Jürgen-Wührden.

Spiegel-Waschtag bei der AVL-Fotogruppe am 5. Juli 2012

Anfang Juli hatte die Fotogruppe der AVL ihren regulären Workshop umgestellt und zu einem Spiegel-Waschtag eingeladen, anstatt neue Astrofotos zu zeigen und zu besprechen. So bekamen wir die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung eigene Newton-Spiegel sowie Refraktor-Objektive und die des Vereins zu begutachten und - wenn nötig - zu säubern. Dies war eine gute Gelegenheit für alle, die sich bisher nicht an den Ausbau und die Reinigung einer Teleskop-Optik gewagt hatten.

Tag des offenen Hofes am 17.06.2012

Am 17. Juni fand in Niedersachsen der "Tag des offenen Hofes" statt, an dem weit mehr als 100 landwirtschaftliche Betriebe ihre Pforten öffneten. Auch in Wührden bei Lilienthal stellten in der Nachbarschaft der AVL sechs Höfe ihre eigene Infrastruktur dem allgemeinen Publikum vor. Zusätzlich gab es noch hohen Besuch von Niedersachsens  Ministerpräsident David McAllister (CDU), da in Wührden auch die zentrale Eröffnungsfeier stattfand.

Der Venustransit am 6. Juni 2012

Schon ab 4.30 Uhr am Dienstag, den 6.6.2012 hatten sich 2 bis 3 Dutzend AVL-Mitglieder und Interessierte auf dem Wiesenweg nördlich der AVL-Sternwarte in Lilienthal-Wührden eingefunden, um zum zweiten und letzten Mal in diesem Jahrhundert das seltene Ereignis des Venustransits zu beobachten.

2011

AVL-Vereinsfahrt 2011 nach Bonn, Effelsberg und Oberhausen

Am Donnerstag, 29.09.11 starteten 16 AVL-Reisesterne mit dem Bus Richtung Bonn.

Die partielle Sonnenfinsternis am 04. Januar 2011

In einer Bremer Zeitung stand am nächsten Tag: Eine Sonnenfinsternis zum Vergessen...
Trotz des bedeckten Himmels kamen am Morgen über 20 SoFi-Begeisterte nach Wührden und hofften darauf, dass es wenigstens ein paar Wolkenlücken geben würde, um die verfinsterte Sonne zu sehen.

Copyright 2000-2019. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Piwik werden geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.