2010-2006

2010

AVL-Vereinsfahrt nach Recklinghausen, Oberhausen und Bochum

Am Sonnabend, 25. September, machte sich eine 12-köpfige AVL-Reisegruppe auf ins Ruhrgebiet, der Kulturhauptstadt Europas 2010.

2009

Lilienfest am 21. Juni 2009

Beim Aufbau des AVL-Standes sah das Wetter noch recht viel versprechend aus.

So waren die von der AVL-Jugendgruppe gebauten Planeten, verschiedene Teleskope für die Sonnenbeobachtung und ein Spektroskop gute Blickfänger für die Besucher.

Die AVL-Jugendgruppe im Planetarium am 18.01.2009

Unser Junior-Mitglied Lars Gartelmann schreibt dazu:

Peter hatte uns ins Planetarium eingeladen. Dort war es richtig interessant, vor allem als er die Sternbilder an die Decke warf.
Er erklärte uns die Sterne und zeigte uns die Monate und Jahreszeiten anhand von Hilfslinien, auf der er die Sonne bewegte.

(Fotos: Fam. Gartelmann)

2008

Weihnachtsfeier am 13.12.2008

Im weihnachtlich geschmückten Vereinsraum trafen wir uns zur alljählichen Weihnachtsfeier mit Darbietungen der Kinder, Ansprachen, vergnüglichen Weihnachtsgeschichten und leckerem Essen.

Exkursion nach Irland vom 01. bis 05.10.2008

Unter der Leitung von A. Alin flog eine Gruppe von AVL-Mitgliedern und Freunden für fünf Tage nach Irland.
Standort in dieser Zeit war das Hotel "ARDMORE" am Stadtrand von Dublin.
Von dort aus erkundeten wir an den ersten beiden Tagen die Stadt und stellten uns, so oft es die Kondition erlaubte, den irischen Versuchungen in verschiedenen Pubs und einer Whiskey-Destillerie.

Der vereinsinterne MOFI-Grill am 16.08.2008

Zur partiellen Mondfinsternis, die wir beim diesjährigen Sommergrill beobachteten, stimmte alles:
Der Himmel war klar, die Temperaturen erträglich, es gab Leckeres zu essen und zu trinken, und die Wespen an der Sternwarte ließen uns in Ruhe!

Die partielle Sonnenfinsternis am 01.08.2008

Für alle, die nicht zur totalen Sonnenfinsternis nach Sibirien oder China reisen konnten, bot die AVL eine öffentliche Beobachtung in Wührden an.
Ein 8-Zoll-Teleskop, zwei Großferngläser und ausreichend Finsternis-Brillen standen den Besuchern zur Verfügung.

Die 8. Lilienthaler Nacht der Teleskope am 09. Februar 2008

Rekordbesuch bei der 8. Lilienthaler Nacht der Teleskope:

Etwa 70 bis 80 Personen kamen zur öffentlichen Beobachtung nach Wührden.
Sogar die ISS beehrte uns mit einem Überflug zu Beginn des Abends.

Himmelsbeobachtung mit Schülerinnen und Schülern der GS Hambergen

Auf diesen Beobachtungsabend warteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hambergen schon seit einigen Wochen.
Nun war endlich der Himmel klar. Der 5 Tage alte Mond stand günstig und zeigte seine Meere am Ostrand und viele Krater.

2007

Unsere Weihnachtsfeier am 08.12.2007

Trotz mancherlei Hektik in der Vorweihnachtszeit trafen wir uns zur traditionellen Weihnachtsfeier im Vereinsheim und verbrachten gesellige Stunden bei Essen und Trinken, Vorführungen der Kinder und schnurrigen Weihnachtserzählungen.

775 Jahre Lilienthal

Dieses Jubiläum im Jahre 2007 nahm die Gemeinde Lilienthal zum Anlass, mit vielen Lilienthaler Bürgern sowie den zahlreichen Sport – und Kulturvereinen, gemeinsam zu feiern.

Grillparty, Beobachtung des Perseiden - Meteorschauers am 11. August 2007

Zur Feier und Beobachtung der Perseiden lud die AVL zur Grillparty auf das Beobachtungsgelände in Wührden ein. Es gab reichlich zu essen und zu trinken, und so waren wir gut für eine lange Nacht vorbereitet.

Exkursion nach Gießen, Bad Nauheim, Mannheim und Darmstadt

Mit 14 Teilnehmern startete am 17.03. die Gruppe ab Lilienthal zur 5-stündigen Busfahrt nach Gießen. Dort besuchten wir das Mathematikum, für dessen riesiges Angebot die eingeplanten 3 Stunden kaum ausreichten.
Im Gießener Mathematikum konnte nach Herzenslust experimentiert, gespielt und geknobelt werden.

Öffentliche Beobachtung am 11.03. und Praxiskurs am 13.03.2007

Wenn der Himmel mal mehr als eine Nacht klar ist, dann darf man nicht zögern!
Angeregt durch die Mondfinsternis vor wenigen Tagen meldeten sich 11 Personen zur öffentlichen Beobachtung.

7. Nacht der Teleskope zur Mondfinsternis am 03. März 2007

Das Wetter war wie bestellt: Zu Beginn des Einführungsvortrags von Horst Schröter (AVL) über die Bewegungen des Mondes standen dicke Wolken am Himmel.
Am Ende des Vortrags lockerten sie auf, und zur Mondfinsternis zogen nur noch vereinzelt Cirruswolken am Mond vorbei.

AVL-Veranstaltung in der Kinderakademie Lilienthal

Die erste Veranstaltung der AVL bei der Kinderakademie Lilienthal am 27.01. stand unter dem Motto "Sonne - Erde - Mond".

2006

Die betreute Wohngruppe "Johanneshag" bei der AVL

Besuch der betreuten Wohngruppe "Johanneshag" aus Vollersode am 02.12.2006.
Die Gruppe mit acht Betreuten und ihren Betreuern hatte sich als besonderes Ereignis zum Wochenende bei der AVL zur Mondbeobachtung angemeldet, aber wieder einmal machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung.

Mondbeobachtung mit dem Kindergarten "Wiesenbuttjer" am 28.11.2006

Die Vorschulgruppe unseres benachbarten Kindergartes besuchte uns mit Geschwistern und Eltern, um den Mond einmal ganz nahe zu sehen.
Hierfür standen zwei privat-eigene Großferngläser und das Teleskop der AVL zur Verfügung.

AVL-Fahrt nach Hamburg am 07.10.2006

Am 7. Oktober fuhren 15 Abgeordnete der AVl gen Hamburg. Morgens um halb acht bestiegen sie den Zug nach Altona, und schon zwei Stunden später waren sie vor Ort. Das erste Ziel war das Deutsche Elekronensynchotron - kurz DESY. Ein sehr anstrengender, mit viel Physik gespickter Rundgang durch die Anlagen dauerte bis 13:30 Uhr.

Bundesweiter Astronomietag am 16.09.2006

Endlich einmal spielte das Wetter mit. Je später der Abend, desto besser die Sicht. Aus diesem Grund berichtete Alexander Alin am Anfang des Abends über Pluto, den neuen Zwergplaneten. Pluto gilt offiziell nicht mehr als Planet. Die Internationale Astronomische Union (IAU) beschloss auf einem Fachkongress in Prag eine neue wissenschaftliche Definition für Planeten.

Richtfest der großen Sternwarte am 19.08.2006

Ein Amateurteleskop mit Montierung und GFK-Kuppel, die der AVL vom SOS Kinderdorf Worpswede als Dauerleihgabe überlassen wurden, waren der Grundstock für die Errichtung einer neuen Sternwarte. Die Holzhütte steht und ist winterfest. Sie wird nach Fertigstellung den Mitgliedern, Kindern und Jugendlichen des SOS-Kinderdorfes und der Umgebung und allen Interessierten neue Beobachtungsmöglichkeiten bieten.

2. Schnuppenparty am 12.08.2006

Unbeeindruckt von drohenden Regenwolken traf sich eine recht große Gruppe von AVL-Mitgliedern, um in gemütlicher Runde mit Grillwürstchen, Salaten und Getränken den Perseiden-Meteorschauer zu beobachten.

Hans-Joachim Leue, Bericht von der SOFI

Die Sonnenfinsternis-Reise vom 26. März bis 02. April 2006 führte die 15-Personen- AVL-Reisegruppe nach Kumköy/ Side ins Hotel NOVA PARK. Der Ort liegt zwischen den Städten Antalya und Alanya an der sog. Türkischen Riviera, fast genau auf der Zentrallinie der Sofi-Schatten-Ellipse.

Margarethe und Jürgen Rapke, Bericht von der SOFI

Unsere Türkei-Reise vom 26.03. – 02.04.06 mit der AVL war geprägt von Highlights.
Ein ganz besonderes Highlight war die wunderbare Gruppe.
Keine Missstimmung trübte die Woche. Spätestens abends trafen die „Astronomiker“ zusammen, gut versorgt, und da konnten schon mal Tränen fließen.

Jürgen Ruddek, Bericht von der SOFI

Als ich 1999 erstmals eine totale Sonnenfinsternis erlebt hatte, war es für mich eine Selbstverständlichkeit, 2006 wieder mit meiner Familie direkt in die Totalzone zu fahren. Als Ziel suchte ich Side in der Südtürkei aus, weil hier nicht nur die Chance auf Wolkenfreiheit sehr hoch ist, sondern weil mir das beliebte Urlaubsziel auch für einen anschließenden Osterurlaub als geeignet erschien.

Mechthild und Horst Schröter, Bericht von der SOFI

Über den AVL Rundmail-Verteiler kam am 6.6.2005 die Ankündigung einer einwöchigen Reise in die Türkei. Die Reisezeit war Ende März 2006, also in einer Zeit, in der der durchschnittliche Norddeutsche ohnehin einen mächtigen Hunger nach Sonnenschein verspürt.

Copyright 2000-2019. Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. All Rights Reserved.
Notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Piwik werden geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.